Course / Platzinfos

SCORECARD (download/ausdrucken)

Platzcharakteristika:
Par 72, 18 Loch
Herren: 5.727 m / Damen: 4.995 m

ÖGV-Spielvorgaben:
Herren weiß: CR 74,0 Slope 132
Herren gelb: CR 71,4 Slope 131
Herren blau: CR 69,5 Slope 124
Herren rot: CR 67,5 Slope 121
Herren orange: CR 66,7 Slope 119

Damen blau: CR 75,7 Slope 128
Damen schwarz: CR 76,10 Slope 128
Damen rot: CR 73,0 Slope 131
Damen orange: CR 72,1 Slope 128

Seehöhe: 790 m

Zum Auftakt ein recht schwieriges Loch: die gesamte rechte Spielbahnbegrenzung ist „out of bounds“. Von den Abschlägen aus ist auf eine gute Driveplatzierung zu achten.

Dieses kurze Par 4 bietet eine hervorragende Birdiechance. Voraussetzung hiefür ist jedoch ein möglichst in die Mitte des Fairways platzierter Abschlag.

Ein attraktives Par 3, leicht bergab mit einem querliegendem Grün, welches vorne von einem Bunker geschützt wird, die eigentliche Gefahr lauert aber hinter dem Grün.

Sehr anspruchsvolles Par 4,- Dogleg links. Nur Longhitter werden das Grün regulär mit dem 2. Schlag erreichen können.

Unser schwierigstes Loch, ein Par 5, bei welchem der Drive auf die linke Fairway-Seite zu halten ist, da jeder Ball vom Hang wieder nach rechts hinunter läuft.

Kurzes Par 4, jedoch mit einem trickreichen 2. Schlag.

Ebenfalls ein recht kurzes Par 4, aber ..... bis zu dieser Bahn sind sie immer leicht bergab gegangen, jetzt geht es in einem Zug wieder aufwärts.

Leichtes Par 3, mit guter Birdiechance, wenn man präzise spielt und die Bunker links und rechts vermeidet

Mittleres Par 4, erforderlich ist ein präziser Abschlag auf die linke Fairwayhälfte.

Viele Gäste meinen: eines der schönsten Löcher Europas!

Sie stehen jetzt vor dem schwierigsten Par 4 des Platzes. Die erste Challenge besteht (für die Abschläge weiß, gelb und schwarz) schon darin, über ein mächtiges Biotop zu kommen.

Das dritte Loch des „Bermudadreiecks“-ein schönes Par 4, das jedoch einiges an Präzision verlangt. Voraussetzung für einen guten Score ist auf alle Fälle ein in die Mitte des Fairway plazierter und möglichst langer Abschlag.

Ein sehr leichtes und kurzes Par 3. Spielen sie jedoch möglichst auf die linke Seite des Stufengrüns, auf der rechten Seite können Bälle in tieferliegende Bunker rollen.

Dieses sehr leichte und kurze Par 5 eröffnet berechtigte Chancen auf ein Birdie, für Longhitter ist sogar ein Eagle in Reichweite.

Ein sehr interessantes Par 4, mit starken Hangneigungen von links nach rechts.

Wunderschön neu angelegtes Par 4, mit jeder Menge Wasserhindernissen. Der Abschlag muss links vom Kirchturm angehalten werden.

Noch ein langes Par 5 zum Abschluss (sicherlich eines der schönsten Par 5 in Österreich).

Ein prächtiges aber anspruchsvolles Finishhole mit einem sehr schwierigen Grün.

Kaernten Golf RGB   Alpe Adria Golf Card   logo oegv   AWARDS 2017   Logo 800X400   leading golf courses